Startseite

Babyschalen im aktuellen Test 2016

Babyschale Motiv

Babyschale Test 2016

Der Babyschale Test 2016 – Ihre Familie hat sich vergrößert, das Kind ist endlich da. Babyschalen werden in den ersten Monaten für mehrere Anwendungsfälle benötigt. Schon bei der ersten Fahrt vom Krankenhaus nachhause werden Babyschalen als Auto Kindersitz verwendet. Die meisten Babyschalen haben eine ISOFIX Vorrichtung, so dass Sie sicher im Auto angeschnallt werden können. In diesem Babyschalen Test für die Altersgruppe 0+ (0-13 Kg) finden Sie Modelle, die nicht nur als Autositz fungieren, sondern ebenfalls gut getragen und mit einem Kinderwagen verbunden werden können.

Die unterschiedlichen Modelle hier als Tabelle im Babyschalen Vergleich und auch detailliert im Babyschalen Test ausführlich zusammengefasst.

 


Die Top 5 Babyschalen hier im Vergleich

Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5
Modell: Maxi-Cosi
Pebble Babyschale
Römer
Sleeper Babyschale
Maxi Cosi
Cabriofix Babyschale
Maxi-Cosi
City SPS Babyschale
Froggy
COCOON Babyschale
Bild
Kundenbewertung
Sicherheit
Komfort
Gewicht 4,1 Kg 4,7 Kg 3,5 Kg 2,8 Kg ca. 2,2 Kg
Gurtsystem 5-Punkt 5-Punkt 3-Punkt 3-Punkt 3-Punkt
Preis 199,99 ab 139,00 EUR 169,90
(Modell 2016)
79,99 EUR 36,95 EUR
Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »

Die angegebenen Preise der Produkte können sich geändert haben. Den aktuellen Preis finden Sie auf der Produktseite bei Amazon.de. Alle Angaben ohne Gewähr.


 

Platz 1 – Babyschale Test – Maxi-Cosi Pebble

Maxi-Cosi Pebble Babyschale

Maxi-Cosi Pebble Babyschale

Die Maxi Cosi Pebble Babyschale ist bekannt dafür, dass sie praktisch in der Handhabung ist. Die Qualität der Verabeitung ist gut und die Kindertrage ist nicht schwer – sie wiegt ca. 4.1 Kg. Das Gurtsystem ist gut durchdacht und lässt sich gut öffnen und schließen. Das Produkt ist für die Gruppe 0+, also ab Geburt bis ca. 12 Monate geeignet. Ein besonderes Highlight sind die vielen verschiedenen Farbvarianten (siehe Link) in denen man die Maxi-Cosi Pebble Babyschale bestellen kann. Super Ergebnis für diese Babyschale im Test.

Direkt zum Sparangebot von Maxi-Cosi Pebble auf Amazon.de

 


 

Platz 2 – Babyschale Test – Römer Sleeper

Römer Sleeper Babyschale

Römer Sleeper Babyschale

Der Römer Autositz BABY-SAFE Sleeper ist für Kinder von 0-12 Monate gut geeignet. Die Babywanne ist laut Hersteller auch geeignet für Frühchen. Die Verarbeitung macht einen soliden und robusten Eindruck, so dass diese Babyschale auch für den Transport gut geeignet scheint.
Direkt zum Sparangebot von Römer Sleeper auf Amazon.de

 

 


 

Platz 3 – Babyschale Test – Maxi Cosi Cabriofix

Froggy® COCOON Babyschale

Froggy® COCOON Babyschale

Der 2. Maxi Cosi in dieser Reihe ist ebenfalls sehr leicht und praktisch in der Anwendung. Die Gurte sind gut und einfach verstellbar. Die Polster lassen sich ebenfalls gut verschieben. Der Sitz ist ISOFIX-tauglich und kann mit Gurt oder Basis im Auto befestigt werden. Auch bei dieser Babyschale sind die vielen Farbvarianten ein tolles Highlight.
Direkt zum Sparangebot von Maxi Cosi Cabriofix auf Amazon.de

 


Platz 4 – Babyschale Test – Maxi-Cosi City SPS

Maxi-Cosi City SPS Babyschale

Maxi-Cosi City SPS Babyschale

Der Maxi-Cosi Klassiker Babysitz im Test – Stiftung Warentest und ADAC haben diesen Autokindersitz 2007 als Testsieger unter den Universalsitzen gekührt. Dieser Sitz ist außerdem vom TÜV für den Transport im Flugzeug zugelassen. Diese Babyschale kommt mit einem Neugeboreneneinsatz und einem Sonnendach, beides kann beliebig ab- bzw. herausgenommen werden. Auch diese Babyschale ist für die Altersklasse 0+ und Babys bis zu einem Gewicht von 13kg zugelassen.
Direkt zum Sparangebot von Maxi-Cosi City SPS auf Amazon.de

 


 

Platz 5 – Babyschale Test – Froggy® COCOON

Maxi Cosi Cabriofix Babyschale

Maxi Cosi Cabriofix Babyschale

Last but not least, der Froggy Autokindersitz im Test. Ein solides Produkt zum kleinen Preis mit kaum nennenswerten Einschränkungen. Die Verarbeitung ist dem Preis angemessen. Laut Bewertungen auf Amazon würden einige der Käufer den Sitz lieber nicht für Neugeborene, sondern erst Kindern ab 5 Monate verwenden. Diese Babyschale entspricht der Europäischen Sicherheitsnorm EN1888 und ist laut eigener Aussage ECE R44/04 zertifiziert.
Direkt zum Sparangebot von Froggy® COCOON auf Amazon.de

 

 


 

Was ist eine Babyschale?

Werdende Eltern müssen sich schon sehr früh mit dem Thema Babyschale befassen. Sobald das Kind geboren ist, muss für die Sicherheit des Kindes gesorgt werden. Zum Transportieren wird die sogenannte Babyschale verwendet. Ohne eine gute Babyschale lassen viele Krankenhäuser die Eltern mit dem Kind nicht nach Hause. Die Babyschale besteht aus einer Liegefläche, die meist noch zusätzlich gepolstert ist. Die zusätzliche Polsterung kann ohne Probleme herausgenommen werden und dient gerade Neugeborenen als zusätzlicher Schutz. Der untere Korpus besteht aus einem Hartplastik mit passender Standhilfe. Der Bügel aus Hartplastik kann mit Hilfe von zwei Knöpfen verstellt werden. Die Babyschale kann mit Hilfe des Bügels getragen werden. Beim Abstellen wird der Bügel nach hinten geklappt und das Kind kann herausgenommen werden. Zur optimalen Sicherheit verfügt die Babyschale über eine Gurtbefestigung. Die Gurtbefestigung besteht aus einem fünf Punkt System. Die Gurte verlaufen über die Schultern, führen bis zum Becken und werden dort mit dem Gurt, der zwischen den Beinen verläuft, zusammengeführt. Ein Sicherheitsmechanismus hält alle drei Gurte zusammen und sichert das Kind ab. Eine Babyschale dient als Transportmittel für ein Kind bis zu ungefähr 13 kg. Die Gewichtseinteilung wird als Klasse 0+ bezeichnet. Eine Babyschale wird in einem Fahrzeug mit Hilfe des Sicherheitsgurtes angebracht und kann dabei am besten entgegen der Fahrtrichtung angebracht werden. Die Babyschale wird aufgrund des DVR, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat empfohlen. Erst, wenn das Kind mit dem Kopf am Rand der Schale angekommen ist, dann muss die Babyschale ausgetauscht werden. Die zusätzliche Polsterung wird dabei zuerst herausgenommen.

Die einfachste Möglichkeit um eine gute Babyschale zu finden ist der Babyschale Test. Beim Babyschale Test wurden viele Babyschalen zahlreichen Tests unterzogen, um die beste Babyschale herauszufinden. Bei dem Babyschale Test wurde auf verschiedene Kriterien geachtet. Der Hauptaspekt im Babyschale Test liegt auf dem Gurt. Der Gurt ist für die Sicherheit entscheidend. Der Babyschale Test zeigt, dass alle guten Babyschalen vom Amt genehmigt sein sollten. Die Genehmigung erfolgt nach der ECE-Reglung 44 und 129. Bei der ECE-Reglung 44 müssen Babyschalen einen Frontaufprall bis 50km/h und einen Heckaufprall bis 30km/h aushalten. Die ECE-Reglung 129 zeigt, dass auch ein Seitenaufprall keinen Schaden an der Babyschale anrichten sollte. Im Babyschale Test wird auf genau diese Sicherheitsaspekte geachtet.

Worauf sollte man beim Kauf einer Babyschale achten?

Babyschalen gibt es unzählige Modelle auf dem Markt und bei dieser großen Auswahl die richtige zu finden, ist nicht einfach. Der Babyschale Test kann dabei helfen, die einzelnen Babyschalen-Modelle einzugrenzen. Die Babyschale gehört zur Grundausstattung für werdende Eltern, denn ein Fahrzeug ist in beinahe 80% der Haushalte vorhanden. Das Thema Babyschale kommt also auf jeden Fall auf den Tisch. Im Grunde muss man beim Kauf einer Babyschale auf 6 Punkte achten. Der wichtigste Punkt ist die Sicherheit. Ein Babyschalen Test zeigt, ob Stiftung Warentest oder der ADAC die gewünschte Babyschale geprüft haben. Bei der Sicherheit sollten Sie auf keinen Fall sparen. In einem Babyschalen Test können Sie alle Informationen zu den einzelnen Babyschalen nachlesen. Eine gute Babyschale sollte zudem Isofix haben. Isofix ist eine spezielle Befestigung. Durch die Befestigung wird die Babyschale durch Ösen mit dem Fahrzeug verbunden. Isofix ist eigentlich das Grundgerüst, indem nur noch die Babyschale eingeklickt wird. Das Isofix-Grundgerüst ist zudem sehr vorteilhaft, denn die Babyschale muss dann nicht mehr mit dem Gurt des Fahrzeugs angeschnallt werden. Das kann meist zu Fehlern führen und die Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet. Außerdem sollten Sie auf den Kauf von gebrauchten Babyschalen verzichten. Bei einer gebrauchten Babyschale können Sie nie sicher sein, ob ein Unfall vorhanden ist oder nicht. Unter Punkt vier befindet sich der Tragekomfort. Die Babyschale muss sich gut tragen lassen und sollte somit kein zu hohes Eigengewicht haben. Beim Kauf einer Babyschale ist die Größe auch nicht unwichtig, denn die Größe der Schale entscheidet im Endeffekt darüber, wie lange das Baby in der Babyschale seinen Platz hat. Eine gute Babyschale kostet ihren Preis und bei einer größeren Babyschale können Sie bares Geld sparen. Eine Babyschale kann in der Regel bis zu einem Gewicht von etwa 13kg verwendet werden. Dann wird die Babyschale zu klein, was auch am Kopf des Kindes zu erkennen ist. Sobald der Rand der Babyschale erreicht wird, muss eine neue Transportmöglichkeit her. Der letzte aber auch wichtige Punkt beim Kauf einer Babyschale ist die Entscheidung für das richtige Modell. Beim Kauf einer Babyschale eignen sich am besten Modelle, die als Zusatz mit einem Kinderwagen verbunden werden können. Meist gibt es komplette Sets mit Kinderwagen und Babyschale. Das spart Geld und ist zudem noch sehr praktisch.

Welche Qualitätsmerkmale gibt es bei Babyschalen?

Bei den Qualitätsmerkmalen spielt der Kaufpreis eine wichtige Rolle, obwohl Sie bei der Sicherheit des eigenen Kindes nicht auf den Preis schauen sollten. Gerade bei einer Babyschale sind andere Qualitätsmerkmale viel wichtiger. In einem Babyschalen Test können die einzelnen Qualitätsmerkmale genau nachgelesen werden. Die sichere und vor allen Dingen sehr einfache Befestigung im Fahrzeug ist ein wichtiger Faktor. Zudem muss das Kind schnell und sicher, am besten mit einem fünf Punkt System angeschnallt werden können. Der Babyschalen Test zeigt auch, ob die Babyschale sich gut anpassen lässt oder ob sie nur im Fahrzeug verwendet werden kann. Für die Bequemlichkeit ist die Polsterung zu beachten. Gerade Säuglinge benötigen eine gute Polsterung, damit später keine Schäden entstehen. Bei der Befestigung zeigt der Babyschalen Test, dass die Gurte der Babyschale nicht einschneiden dürfen. Alle Materialien sollten atmungsaktiv und schadstofffrei sein. Die einfache Pflege, ausreichend viele Testberichte und ein aktuelles Prüfzeichen sind die letzten Punkte für die Qualitätsmerkmale.

Wie verwendet man eine Babyschale richtig?

Die richtige Anwendung einer Babyschale ist abhängig von dem ausgesuchten Modell. Bei einer Babyschale mit Isofix ist wird das Grundgestell im Fahrzeug angebracht. Dazu bieten die Iso-Fix-Modelle zwei extrem stabile Ösen, die mit dem Sitz des Fahrzeugs verbunden werden. Das Grundgestellt bleibt so lange im Fahrzeug bis die Babyschale zu klein geworden ist. Beim Kauf einer Isofix-Babyschale unbedingt auf den Babyschale Test achten, denn nicht jeder Isofix-Sitz kann in jedem Fahrzeug angebracht werden. Die eigentliche Babyschale wird dann nur noch mit dem Haken und Ösen mit dem Grundgestell verbunden.

Eine Babyschale mit Universalgurt wird mit Hilfe eines Dreipunkt-Autogurts montiert. Dazu wird der Gurt des Fahrzeugs mit der Babyschale verbunden. An der Unter- und Hinterseite der Babyschale befinden sich Ösen, durch welche die Gurte geführt werden müssen. Dann einfach den Gurt in die Anschnallvorrichtung einklinken und die Babyschale ist befestigt.

Welche Babyschale ist die Beste?

Die beste Babyschale kann in einem Babyschale Test herausgefunden werden. In dem Babyschale Test werden die Maxi Cosi Babyschale, die Römer Babyschale und die Froggy Babyschale auf Herz und Nieren geprüft. Von der Sicherheit bis hin zu den Befestigungsmöglichkeiten über die Ausstattung zeigt der Babyschale Test, welche Babyschale eine optimale Kombination aus allen Punkten besitzt. Der Babyschale Test kann Ihnen helfen, die richtige Babyschale zu finden.